Isa

Isa

Hi, ich bin Isa! Ich bin 25 Jahre alt und seit knapp einem halben Jahr Teil der Jung Produktion. 🙂 Nach meinem Studienabschluss im Bereich Eventmanagement habe ich einen Abstecher in die Pharmabranche gemacht und Ärztefortbildungen organisiert und umgesetzt. Daraufhin habe ich für ein Jahr in einer Eventagentur gearbeitet. Nach einer kurzen Zeit als Mitarbeiterin in einem Impfzentrum kam die Stellenanzeige der JungPro quasi wie gerufen und ich habe die Chance sofort ergriffen und mich beworben.

Wieso hast Du Dich für JungPro entschieden?

Die JungPro hat mich bereits 2019 bei einem Projekt unterstützt und ist mir positiv in Erinnerung geblieben. Gekommen bin ich, um die Arbeit mal von der anderen Seite zu sehen, und geblieben wegen der netten Kollegen.

Was war Dein bisher coolstes Projekt?

Das spannendste Projekt und zugleich die größte Herausforderung bisher war die Produktion eines Mobilés für unseren Kunden Deutsche Giganetz.

Auf was könntest Du im Büro nicht verzichten?

Kaffee!

Wenn es einen Film über die JungPro geben sollte, was wäre der Titel?

Jung P(r)owers – Das Beste, was Düsseldorf zu bieten hat!

Was bringt dich sofort auf die Palme?

Ich bin eigentlich eher ein Gemütsmensch, den wenig aus der Ruhe bringt. Wenn es dennoch jemand schafft, dann wären das unfreundliche Menschen und schlechte Autofahrer.

Was macht dir sofort gute Laune? Rituale/ Dinge die deinen Arbeitsalltag besser machen/ erleichtern?

  • Musik
  • Sport
  • eine leere Autobahn auf dem Weg zur Arbeit
  • und Ulf‘s flache Witze dürfen auch nicht fehlen 😀

Wie verbringst du am liebsten deine Pause?

Mit einem Spaziergang an der frischen Luft.

Lieber Teamarbeit oder dein eigenes Ding machen?

Das ist bei mir stimmungs- und tagesformabhänig, aber ein Projekt erfolgreich im Team meistern macht am meisten Spaß!

Wann/wo kommen dir die besten Ideen?

Beim Austausch mit Kollegen und Freunden, aber auch meine Umwelt und Musik inspiriert mich.

Welche Kampagne/ Welcher Slogan hat dich zuletzt begeistert?

Edeka Kampagne 2020 (Jung von Matt) – „Lasst uns froh und bunter sein“ 

Woran willst du noch arbeiten/ dich weiterentwickeln?

An meinem Zeit- und Stressmangament.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.